30. Juli 2016

Sommergrillen der CDU

Uwe Serke, 2. von links, hatte zum Sommergrillen der CDU-Sossenheim eingeladen. Foto: Krüger

Am vergangenen Freitag, 29. Juli, hatte Uwe Serke als Vorsitzender der CDU Sossenheim zum traditionellen Sommer-Grillfest in den Hof des Gemeindehauses Alt Sossenheim 68 A eingeladen.

Zahlreiche Gäste, darunter auch Bürgerinnen und Bürger, die nicht Mitglied in der CDU sind, waren der Einladung zum Sommer-Grillfest gefolgt. Uwe Serke begrüßte die Gäste und besonders Ortsvorsteherin Susanne Ronneburg und den Vorsitzenden des Vereinsrings, Jochen Lüdicke sowie den neuen Vorsitzenden der Interessengemeinschaft Sossenheimer Gewerbetreibender, ISG, Uwe Ciemer. Sodann bat er die Gäste sich am Salatbuffet zu bedienen und sich am Grill leckere Steaks und Bratwürste zu holen. Den Gästen standen zudem zahlreiche Getränke zur Auswahl sowie ein frisch angezapftes Bier aus dem Fass.

Der Charakter des Sommergrillen sei es, dass alle Sossenheimer dazu eingeladen sind, erläuterte Uwe Serke und sagte weiter, „es begeistert mich immer wieder, dass viele junge Leute hier mitmachen und auch das Fest vom Einkauf bis zum Grillen organisieren und durchführen“. Er sagte weiter, „wir sind als Vorstand glücklich, dass junge Leute sich engagieren“ und nannte namentlich David Reichwein und Katharina Kühbacher. Uwe Serke freute sich auch darüber, „dass wir jetzt einen Bücherschrank in Sossenheim haben“, der unmittelbar vor dem Grillfest in der Sossenheim Riedstraße eingeweiht worden war. „Ich möchte mich dafür auch beim Initiator Klaus Moos von der SPD bedanken“.

Aber die Politik stand an diesem Tag nicht im Vordergrund sondern das gesellige Beisammensein bei Speis und Trank. Ein kurzer Regenschauer störte das Sommergrillen nur unwesentlich. Man saß noch bis zum Einbruch der Dunkelheit zusammen. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.