18. Juli 2016

Ab in die Ferien

Monatstreffen an der Henri-Dunant-Schule

Beim letzten Monatstreffens der Henri-Dunant-Schule im alten Schuljahr haben die dritten Klassen das Lied „Der Astronaut“ gesungen und sich damit in die Ferien verabschiedet. Foto: Krüger

Am Ende des letzten Monatstreffens der Henri-Dunant-Schule im alten Schuljahr gab es doch einige Tränen. Denn für die Schüler der vierten Klassen war es der letzte Schultag in der Grundschule. Schulleiter Ulrich Grünenwald und sein Lehrerkollegium hatten ein buntes Programm zusammengestellt, das sie Kindern, Schülern, Eltern und Großeltern präsentierten.

Das Programm wurde unter anderem von der Flöten-AG, die englische Songs wie „Everything grows“ und „Circus in the park“ präsentierte, und von einer AG, die einen Trickfilm hergestellt hatte, gestaltet. Es gab viel und herzlichen Applaus.

38 Schülern wurden Ehrenurkunden ausgehändigt, die sie bei den Bundesjugendspielen errungen hatten. Herausragend war dabei das Ergebnis von Ardijam aus der Klasse 4a, der 1.207 Punkte erreichte. Weitere Urkunden gab es für 27 Schüler für ihr tolles Engagement bei „Soziales Lernen – Kinder helfen Kindern“. Zudem wurden zahlreiche Kinder mit Schwimmausweisen geehrt.

Zum Dank und Abschluss sang die Klasse 4a ein Lied und präsentierte dabei auch das, was sie in einem Percussion Workshop gelernt hatten. Die Klasse 4c ließ in ihrem Lied zum Abschied die vier Jahre Schulzeit Revue passieren und sang lauthals den Refrain: „Es hat allen viel Spaß gemacht.“ Zum Ende der Veranstaltung wirbelte die Tanz-AG auf der Bühne. Auch die Schüler der Tanz-AG bekamen viel Applaus.

Inzwischen gehen mehr als 300 Kinder in die Henri-Dunant-Schule. Die Einschulung der neuen Erstklässler ist am 30. August um 10.30 Uhr. Das nächste erste Schuljahr besteht dann aus vier Klassen. Ulrich Grünenwald dankte Anni Hinkelmann mit Blumen für deren ehrenamtliches Wirken und sagte zum Abschluss zu den Kindern: „Ihr geht jetzt in eure Klassen und holt euch eure Zeugnisse ab und dann wünsche ich euch, Ihnen und allen hier im Saal schöne Sommerferien.“ mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.