18. April 2016

Ein neuer Verein

Sossenheimer gründen eigenen „e.V.“ zur Vorbereitung des großen Jubiläums

Im „Hainer Hof“ wurde der neue Verein für die 800-Jahr-Feier gegründet. Foto: Krüger

800 Jahre Sossenheim – das soll im Jahr 2018 groß gefeiert werden. Für die Vorbereitung und die Durchführung der Feierlichkeiten wurde eigens ein Verein gegründet, der den Status „Eingetragener Verein“ erreichen soll.

Zu einer konstituierenden Sitzung hatte der Vereinsring Sossenheim am vergangenen Donnerstag in den „Hainer Hof“ eingeladen. Zunächst wurde der Vorsitzende des Vereinsrings, Jochen Lüdicke, einstimmig zum Wahlleiter gewählt. Er schlug vor, Uwe Serke zum ersten Vorsitzenden zu wählen. Dem wurde einstimmig entsprochen und Uwe Serke nahm die Wahl gerne an.
Zum zweiten Vorsitzenden wurde Jochen Lüdicke gewählt. Kassierer ist Uwe Ciemer, stellvertretender Kassierer ist Rick Macri. Das Amt des Schriftführers übernimmt Lisa Retsch. Weiterhin wurden vier Beisitzer gewählt: Manfred Koch, Peter Wagner, Hans-Joachim Seufert und Franz Kissel. Als Revisoren wurden Joachim Lüdicke und Volker Nees vorgeschlagen und ebenfalls – wie alle Kandidaten zuvor – einstimmig gewählt. Kooptierte Mitglieder sollen bei der nächsten Sitzung gewählt werden.
Anschließend wurde die vorbereitete Satzung diskutiert und Änderungen vorgenommen. Ob und in welcher Form ein Einmalbeitrag der Mitglieder des Vereins von mindestens 50 Euro erhoben werden soll, sowie eine individuelle Anpassung, wird in der nächsten Sitzung besprochen. mk

2 Gedanken zu „Ein neuer Verein

    1. Ja, gerne. Wir sind in Gründung und warten auf die Eintragung im Vereinsregister. Sobald die Eintragung vollzogen ist, werden wir werblich auf den Förderverein 800 Jahre Sossenheim aufmerksam machen. LG Uwe Serke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.