4. April 2016

Westerbach-Kreuzung wird umgebaut

Bauarbeiten beginnen am 8. April

Das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) wird in Kooperation mit der Autobahnbehörde (Hessen Mobil) und dem Straßenverkehrsamt der Stadt Frankfurt den Kreuzungsbereich der Westerbachstraße an der Autobahn-Anschlussstelle Rödelheim im Bereich der Betzdorfer Straße umbauen. Die Maßnahme wird am Freitag, 8. April, beginnen und wird – sollte alles planmäßig laufen – am Freitag, 22. April, beendet.

Ziel ist es die dortigen Fahrbeziehungen zur Westerbachstraße Richtung Wilhelm-Fay-Straße zu verbessern. Im Zuge dessen soll auch die lange gewünschte Linksabbiegemöglichkeit in die Westerbachsiedlung für Autofahrer, die aus Sossenheim kommen, eingerichtet werden. Im Kreuzungsbereich werden deshalb die Verkehrsinseln umgebaut und neu angeordnet sowie die Fußgängerführung geändert. Die dortige Ampelanlage wird durch die Straßenverkehrsbehörde der neuen Verkehrsführung angepasst. Dafür müssen unter anderem neue Leitungen verlegt werden und Ampelmasten entfernt und neu gesetzt werden.
Im Zuge dieser Arbeiten werden auch die Fahrbahnen der Auffahrt und der Westerbachstraße zum Teil grundhaft erneuert. Zusätzlich werden bei dieser Gelegenheit Teile der Betzdorfer Straße sowie der Westerbachstraße in Richtung Rödelheim eine neue Asphaltdeckschicht erhalten. Die Maßnahme wird am Freitag beginnen und voraussichtlich genau zwei Wochen dauern. Eventuell muss bei Bedarf beispielsweise aufgrund schlechten Wetters oder anderer unvorhersehbarer Ereignisse noch das anschließende Wochenende für Restarbeiten in Anspruch genommen werden.
Während der Durchführung der Baumaßnahme sind die östliche Anschlussstelle Rödelheim der A648 und die Westerbachstraße in diesem Bereich gesperrt. Ab dem 18. April wird die Fahrbahn für Autofahrer von der A648 kommend Richtung Rödelheim wieder für den Verkehr freigegeben. Alle anderen Fahrbeziehungen bleiben weiterhin für die restlichen Arbeiten gesperrt.
Der Anliegerverkehr für die Betzdorfer Straße sowie die Zufahrtsmöglichkeiten für Rettungsfahrzeuge werden aufrechterhalten. Eine großräumige Umleitungsbeschilderung für den Anlieger- wie auch für den Fernverkehr wird eingerichtet. Die Buslinien werden dementsprechend umgeleitet. Diesbezüglich sollten auch die Aushänge an den jeweiligen Haltestellen beachtet werden. Der westliche Teil der Anschlussstelle auf Höhe der Tankstelle bleibt während der Bauzeit geöffnet. Allerdings kann wegen der Vollsperrung der Westerbachstraße in dieser Zeit nicht in Richtung Rödelheim abgebogen werden.
Trotz der hohen Dichte an Arbeiten – unter anderem auch im Mehrschichtbetrieb – wird versucht werden, die Belastungen, insbesondere für die Anwohner, so gering wie möglich zu halten. Allerdings wird es Momente geben, an denen es leider nicht vermeidbar ist, beispielsweise Arbeiten mit einer höheren Geräuschentwicklung durchzuführen oder kurzfristig Zufahrten zu sperren, um den sehr knapp bemessenen Zeitplan einzuhalten. red

Ein Gedanke zu „Westerbach-Kreuzung wird umgebaut

  1. Vielleicht hätte man damit auch ein paar Wochen warten können. Dann wären Sommerferien und die Belastungen durch den Berufsverkehr – und damit letztlich auch für die Anwohner – deutlich geringer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.