29. Juni 2021

Lagerfeuer und Geländespiele

Nach den Sommerferien beginnt der neue „Konfi-Kurs 21/22“ - Jetzt anmelden

Das Lagerfeuer war eines der Höhepunkte der „Konfi-Freizeit“ der Evangelischen Regenbogengemeinde. Foto: Ev. Regebogengemeinde

Vom 2. bis 6. Juni konnte die Evangelische Regenbogengemeinde mit ihren Konfirmanden und Konfirmandinnen aus Sossenheim und Rödelheim endlich wieder auf Freizeit fahren.

Für fünf Tage war das Freizeitheim des CVJM in Rodenroth in Nordhessen das Zuhause der Jugendlichen. Nach fast zweijähriger Pause und nach den langen Monaten des Lockdowns war das ein tolles Erlebnis. Die Einschränkungen, die in Kauf genommen werden mussten waren aufgrund der Freude, endlich mal wieder Gemeinschaft zu erleben und der Aufregung, mehrere Tage fern von zu Hause zu übernachten, gut zu ertragen.
In erster Linie ging es darum, die Vorbereitung des Vorstellungsgottesdienstes mit möglichst viel Spaß zu verknüpfen. So gab es allerlei Geländespiele, das eine oder andere Fußballspiel und natürlich durfte ein Lagerfeuer auch nicht fehlen. Auch das Spiel „Werwolf“ erfreute sich großer Beliebtheit.
Aber auch der gemeinschaftliche Glaube kam nicht zu kurz. So gab es jeden Morgen und jeden Abend eine Andacht, die in der Regel von den jugendlichen Teamern vorbereitet und durchgeführt wurde. Und jeden Tag bereiteten die Konfirmanden Teile des Vorstellunsgottesdienstes vor. Auch hier gab es viel zu tun: Es mussten Gebete und eine Predigt geschrieben werden. Ebenso wurde das Vortragen geübt. Ein Theaterstück zum Bibeltext des Sonntags wurde ebenfalls erarbeitet und einstudiert.
Bei allem durfte die Musik natürlich nicht fehlen. Mit einfachen Mitteln wurde aus den Konfirmanden eine kleine Band, inklusive Bass und Schlagzeug. Schnell lernte so mancher mit ein paar kleinen Kniffen ein Instrument kennen, das er vorher noch nie in der Hand hatte, und brachte es so zum Klingen, dass schöne Musik dabei entstand.
Die Konfirmanden wurden am 20. Juni feierlich konfirmiert. Corona-bedingt fand der festliche Gottesdienst in der Heiliggeist-Kirche in der Innenstadt statt.
Nach den Sommerferien beginnt nun der neue „Konfi-Kurs“. Alle Jugendlichen, die im Frühjahr/Sommer 2022 vierzehn Jahre alt sein werden, sind dazu eingeladen. Die Taufe oder Kirchenmitgliedschaft der Eltern ist dafür keine Vorbedingung. Anmeldeschluss ist am 31. August. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.