23. Februar 2021

Trottoir-Talk

CDU-Kandidaten wollen mit den Bürgern ins Gespräch kommen

Bürgersprechstunden und Hausbesuche sind aufgrund der Corona-Pandemie aktuell kaum möglich. Um trotzdem mit den Bürgern im Gespräch zu bleiben, bieten die Sossenheimer Christdemokraten um Susanne Serke, Esra Kahraman-Yarkin und Michael Schneider den Sossenheimer Trottoir-Talk an.

Die Sossenheimer Kandidaten für Stadtverordnetenversammlung und Ortsbeirat bieten interessierten Bürger dabei nicht nur die Gelegenheit, sie einfach besser kennenzulernen, sondern haben insbesondere auch ein offenes Ohr für die Sorgen und Anliegen der Anwohner und nehmen Wünsche und Anregungen auf.
Jeweils von 11 bis 12 Uhr geht die Talk-Runde der drei Kandidaten am Samstag, 27. Februar, durch den Sossenheimer Ortskern und am Samstag, 6. März, durch die Henri-Dunant-Siedlung. Zeitgleich bieten die Sossenheimer Christdemokraten auch einen Infostand an. Dieser ist am Samstag, 27. Februar, an der Bushaltestelle am Sossenheimer Kirchberg zu finden und am Samstag, 6. März, in der Schaumburger Straße gegenüber von den Schulen. Unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln stehen dort Mitglieder des Vorstands für Fragen rund um die Kommunalwahl zur Verfügung.
Wie Kumulieren und Panaschieren funktioniert wird dabei ebenso erklärt, wie auch die Beantragung der Briefwahl. Natürlich liegt auch Infomaterial zu den Kandidaten und zum Kommunalwahlprogramm bereit.
Wer beim Trottoir-Talk einen Treffpunkt mit den Kandidaten vereinbaren möchte, kann sich per E-Mail an info@cdu-sossenheim.de anmelden. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.