18. Februar 2021

Der Ortsbeirat tagt

Für Sossenheim steht auch das Pilotprojekt Lärmschutz auf dem Programm

Am Dienstag, 23. Februar, findet um 17 Uhr im Saal des Volkshauses Sossenheim in der Siegener Straße 22 die nächste Sitzung des Ortsbeirates 6 statt.

Aufgrund der derzeit geltenden Abstands- und Hygieneregeln besteht eine stark reduzierte Platzkapazität. Entsprechend dem Publikumsandrang kann der Einlass nicht für alle Besucher der Sitzung garantiert werden.
Auf der Tagesordnung stehen unter anderem für Sossenheim: die Rechtevergabe von Werbetafeln und Litfaßsäulen, die Westerwaldstraße als Fahrradstraße, die Verkehrssicherheit in der Westerbachstraße, Fragen zur Kindertagesstätte in AWO-Trägerschaft, die Verhinderung der Durchfahrt von Fahrzeugen, das Pilotprojekt Lärmschutz, eine mobile Toilette, Parken auf der nördlichen Seite des Sossenheimer Wegs und die Gestaltung des neuen Kreisverkehrs.
Auf der Tagesordnung stehen unter anderem für Höchst und Unterliederbach: Hortplätze in Unterliederbach, die Geschäftsführerposition des Höchster Klinikums, Falschparker in Unterliederbach-Ost, die Grundschule Gotenstraße, der Sportplatz Hans-Böckler-Straße, Anschubfinanzierung des Entrees für den Stadtteil, die Erhaltung des Gesamtbilds des Teutonenwegs und Cimbernwegs, die Prüfung von Verkehrsproblemen sowie die Verkehrsberuhigung rund um den Marktplatz während der Marktzeiten.
Außerdem soll ein Ortsgerichtsvorsteher für das Ortsgericht Frankfurt VIc, das für Höchst, Sossenheim und Unterliederbach zuständig ist, benannt werden.
Die erste konstituierende Sitzung in der neuen Wahlperiode findet voraussichtlich am 4. Mai um 17 Uhr im großen Saal des Saalbaus Griesheim im Schwarzerlenweg 57 statt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.