27. Januar 2020

„Fischermen“ feiern „ihre“ Fastnacht

Einen Gegenpol zur „Weiberfastnacht“ bilden

Vor gut einer Woche traf man sich mit Manfred Koch, 4. von rechts, zu einer „Lagebesprechung“. Foto: Krüger

„Was die Weiber können, das können wir schon lange“, sagen sich mehr als 15 Männer um den Vorsitzenden der Spritzer, Manfred Koch, nun schon zum 4. Mal und feiern ihre Fastnacht, weil sie sich „von den Weibern ausgestoßen“ fühlen. Und so feiern die „Fischermen“ am Donnerstag, 20. Februar 2020 ab 19 Uhr, im „Hainer Hof“ ihre ganz eigene Fastnacht.

Höhepunkt ihrer Feier ist stets das „Hochleben lassen“ eines Tisches mit „Hand ans Glas trallatirallala“. Weitere männliche Gäste in Seemanns-Outfit sind gerne Willkommen. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.