4. April 2019

Historisches gesucht

Neuer Verein will in Sossenheim mittelfristig ein eigenes Heimatmuseum errichten

Der Mitte Februar gegründete Heimat- und Geschichtsverein Sossenheim hat die Arbeit aufgenommen. Eine Vorstandssitzung fand bereits statt. Am Freitag, 26. April, lädt der junge Verein zu seiner ersten Mitgliederversammlung ein.

Besonders freut sich Vorsitzender Andreas Will darüber, dass der Verein nun auch ein unverwechselbares Vereinslogo hat. „Das Logo des Heimat- und Geschichtsvereins hat unser Sossenheimer Künstler Peter Kullmann gestaltet, wofür wir ihm sehr dankbar sind“, betonte Andreas Will. Es zeigt die Silhouette Sossenheims mit ihren drei markanten Kirchtürmen auf einem Papierstapel, der das vor und zurückblättern in der Geschichte symbolisiert. Peter Kullmann hatte auch bereits das Logo für das 800-jährige Jubiläum des Stadtteils im vergangenen Jahr entworfen.
„Unsere erste Aufgabe ist es, Material zur Sossenheimer Geschichte zusammenzutragen und zu katalogisieren. Das wird eine Pionierarbeit sein, da es vorher noch nie einen Heimat- und Geschichtsverein im Stadtteil gab. Wir hoffen aber, dass wir uns dabei auf heimatkundlich erfahrene Bürger stützen können, die vielleicht bereits privat einiges gesammelt haben“, sagte der Vorsitzende des neugegründeten Vereins.
Vorübergehend ist der Verein in einem Raum im Volkshaus untergekommen, aber das mittelfristige Ziel ist es, ein Sossenheimer Heimatmuseum zu gründen.
Die ersten 49 Mitglieder sind dem Heimat- und Geschichtsverein Sossenheim bereits beigetreten. Wer sich für die Geschichte Sossenheims interessiert und mitarbeiten oder einfach nur informiert bleiben möchte, kann sich an Andreas Will unter der Telefonnummer 0173/4951857 oder per E-Mail an andreas.will@atos.net wenden. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.