10. Mai 2018

Zum Abschluss ein intoniertes „Danke“

Fröhlicher Ausklang im Gasthaus „Zum Taunus“ nach einem Konzert im Volkshaus

In fröhlicher Gesellschaft, v. links, Gerhard Henrich, Dieter Rottke, Reinhold Strunk, Klaus Kleinert, Frank Surner, Marietta Strunk, Claudia Kleinert, Irene Wendlandt, Ingrid Henrich und der Tenor Johannes Groß. Foto u. Video: Krüger

Nach seinem gelungenen Konzert kehrte der Tenor Johannes Groß im Gasthaus „Zum Taunus“ ein, um sich zu stärken und um auch einmal einen „Handkäs mit Musik“ zu probieren. Der Gründer von „German Tenors“ war sehr angetan und sagte, „in Dortmund bekommt man den nicht“. Nach guten Gesprächen in fröhlicher Runde verabschiedete er sich mit einem musikalischen Danke standesgemäß. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.