26. März 2018

Vereinsring spendiert eintrittsfreien Kerbesamstag mit Livemusik

Jahreshauptversammlung der Mitglieder des Vereinsrings im Jubiläumsjahr 2018

Harmonische Mitgliederversammlung am 20. März im Volkshaus. Fotos: Krüger

Nach Eröffnung und Begrüßung bat der Vorsitzende des Vereinsrings, Franz Kissel, die Anwesenden, sich zum Gedenken der Verstorbenen von ihren Stühlen zu erheben. Er nannte die Verstorbenen Dieter Beil und Martin Bussian und bat um eine Schweigeminute.

Franz Kissel ließ in seinem Bericht das aus seiner Sicht erfolgreiche vergangene Jahr Revue passieren. Angefangen vom Neujahrsempfang bis zur vom Vereinsring verantworteten Kerb fand er viele lobende Worte für das Engagement von Vereinen, Institutionen, Helfern und Sponsoren. Die Vorbereitungen für die 800-Jahr-Feiern im Jahr 2018 waren zu treffen, und das lief recht zufriedenstellend. Der Vereinsring ist hier stark beteiligt.

Der Bericht von der 1. Kassiererin, Gabriele Timmas, zeichnete ein finanziell positives Ergebnis mit einem kleinen Plus. Es folgte eine kurze Aussprache. Kassenprüfer Peter Donath bestätigte eine einwandfreie und übersichtliche Kassenführung und beantragte die Entlastung von Vorstand und Kassiererin. Dem wurde einstimmig entsprochen.

Bei den satzungsgemäß durchzuführenden Wahlen wurden alle zu wählenden Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern einstimmig per Akklamation bestätigt. Neu zu wählen war für Manfred Koch, er trat aus persönlichen Gründen nicht mehr an, ein Beisitzer. Dieses Amt füllt jetzt Andreas Will aus. Für Elvira Poschmann, sie kann ihr Amt als Kassenprüferin, ebenfalls aus privaten Gründen, nicht mehr ausüben, wurde Franz Schui als Kassenprüfer ebenso einstimmig gewählt. Dem Schiedsgericht gehören jetzt auch Walter Opelt und Katharina Kühbacher an.

Mit einem kleinen Präsent bedankte sich Franz Kissel bei Manfred Koch, rechts.

Als neues Mitglied wurde der „Förderverein 800 Jahre Sossenheim – 2018 e.V.“ einstimmig aufgenommen. Ein weiterer Tagesordnungspunkt ergab, dass der Jahresbeitrag unverändert bleibt.

Abschließend gab Franz Kissel einen Überblick über das, was im Jahr 2018 / 2019 bevorsteht. Das ist zum einen die Kerb Anfang Oktober, aber auch die Feierlichkeiten zum großen Fest in diesem Jahr in Sossenheim: 800 Jahre Sossenheim. Die Vereine hätten, neben den offiziellen Feierlichkeiten mit Festakt am 21. April und Festwochenende Mitte August, zahlreiche Veranstaltungen diesem „Fest-Motto“ gewidmet und so will auch der Vereinsring etwas beisteuern, so Franz Kissel, „der Vereinsring spendiert den Sossenheimern einen eintrittsfreien Kerbesamstag mit Livemusik im Festzelt“. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.