26. Januar 2018

Drückjagd auf Wildschweine

Arboretum ist am Sonntagvormittag für Besucher gesperrt

Das Arboretum Main-Taunus direkt auf der anderen Seite der A66 ist am Sonntag, 28. Januar, von 8.30 Uhr bis 13 Uhr für Besucher gesperrt, da eine Jagd auf Wildschweine angesetzt ist.

Am Sonntag findet im Arboretum eine Drückjagd auf Wildschweine statt. Diese haben dort in der Vergangenheit immer wieder Schäden an den Wiesen und Äckern verursacht. Ziel der Jagd ist somit die Reduzierung des Wildschweinbestandes.
Hessenforst bittet darum, dass Arboretum-Main-Taunus während der Jagdzeit nicht zu betreten und die Absperrungen zu respektieren. „Um eine Jagd in diesem stark besuchten Bereich gefahrenfrei durchführen zu können, ist eine Sperrung des gesamten Areals erforderlich“, so der Leiter des Forstamtes Königstein, Ralf Heitmann.
An der Jagd nehmen auch die um das Arboretum gelegenen Jagdreviere teil, sodass auch dort mit Behinderungen und Absperrungen zu rechnen ist. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.