17. November 2017

„Spritzer“ reisten nach Wiesbaden

Mit der „Fahrt ins Blaue“ läuteten die "Spritzer“ die Kampagne ein

Im Wiesbadener Tally’s Restaurant läuteten die Sossenheimer „Spritzer“ die neue Fastnachtskampagne ein. Foto: privat

Den Sossenheimer Karnevalsverein „Die Spritzer“ verschlug es bei der diesjährigen Fahrt ins Blaue am 11. November in „Tally’s Restaurant“ nach Wiesbaden-Biebrich. Dort läuteten die Narren die Fastnachtskampagne 2017/2018 ein.

Die über 90 mitgereisten „Spritzer“ wurden vom ersten Vorsitzenden Manfred Koch und von Martina Jilg mit dem ersten „Sosselum Helau“ begrüßt, um gemeinsam die Kampagne 2017/2018 einzuläuten. Bei gutem Essen und Trinken ließen es sich die „Spritzer“ gut gehen. Für das abendliche Unterhaltungsprogramm sorgte die Garde, die durch unterhaltsame und spritzige Gemeinschaftsspiele wie zum Beispiel „Die Reise nach Jerusalem“ oder „Stoptanz“ alle Mitgereisten in ein Boot holte und somit gute Stimmung versprühte. Musiker Helmut, der die Spritzer seit vielen Jahren als Livemusiker und DJ durch den Abend begleitet, rundete die Fahrt ins Blaue ab.
Bei dem „Spritzer“-Auftakt wurden einige der „Spritzer“-Mitglieder für ihre jahrelange Mitgliedschaft und das besondere Engagement geehrt. Sophie Nees, Isabelle Kissel und Savannah Lautner erhielten den Verdienstorden der Sossenheimer „Spritzer“. Weiterhin wurden Sebastian Katzenbach, Heidi Elbert, Larissa Koch, Thorsten Wagner, Sabine Höfler und Hartmut Strohecker mit der goldenen Flamme für besondere Leistungen bei den Sossenheimer „Spritzern“ ausgezeichnet.
Manfred Koch und Martina Jilg bedankten sich herzlich bei allen mitgereisten Geehrten für den hervorragenden Einsatz im Verein. Leider konnten einige Jubilare nicht mitfahren. Hier werden die Ehrungen nachgeholt.
Johanna Fay, Milena Marjanovic und Celine Krahl erhalten den „Spritzer“-Verdienstorden für elf Jahre Mitgliedschaft. Sebastian Strohecker und Andreas Langer werden mit der goldenen Flamme für besondere Leistungen ausgezeichnet. 25 Jahre „Spritzer“ sind in dieser Kampagne Roland Truntschka, Sabine Eisert und Claudia Singer. Weiterhin begeht Ingrid Kuske ihr 50-jähriges Jubiläum sowie Peter Klohmann sein 60-jähriges Jubiläum.
Allen mitgereisten „Spritzern“ wird die diesjährige „Fahrt ins Blaue“ in guter Erinnerung bleiben. Für alle war dies ein gelungener Start in die Kampagne 2017/2018, deren Vorbereitungen bereits seit längerem in vollem Gange sind. Die „Spritzer“ freuen sich auf die „Spritzer“-Party-Sitzung am Samstag, 3. Februar 2018. Die „Weiber feiern“ am Donnerstag, 8. Februar. Am Samstag, 10. Februar, findet die große „Spritzer“-Sitzung statt und am Dienstag, 13. Februar, feiern die Kinder Fasching.
Karten gibt es unter www.die-spritzer.de im Internet oder unter der Telefonnummer 0177/7939728. Des Weiteren findet der Kartenvorverkauf am 16. Dezember, 6. Januar 2018, 13. Januar, 20. Januar und 27. Januar jeweils von 10 bis 13 Uhr im Foyer des Sossenheimer Volkshauses statt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.