24. Oktober 2017

Erfolgreicher Theater-Workshop

Ferienprogramm der Evangelischen Regenbogengemeinde: „Das hässliche Entlein“

16 Kinder Spielten herzhaft und lustig Theater auf der Bühne. Foto: Krüger

Ein Theater-Projekt führte in den Herbstferien die Ev. Regenbogengemeinde gemeinsam mit der Ev. Cyriakus Gemeinde für Kinder von 6 bis 14 Jahren durch. An vier Tagen übten 16 Kinder aus Sossenheim und Rödelheim unter der Leitung von Anna Hinrichs und Kim Reuter für den „großen Auftritt“ am vergangenen Sonntag im Gemeindehaus, Westerwaldstraße 20.

Mit Märchenliedern von Johannes Galli und Michael Summ wurde das Stück „Das hässliche Entlein“ aufgeführt. Projektleiterin Angela Aldinger war mit der Aufführung insgesamt sehr zufrieden, „man muss sehen, dass hier auch ein wenig das Thema ‚Mobbing‘ einbezogen ist“, ein durchaus aktuelles Thema. Finanzielle Unterstützung bekam sie aus Einnahmen, die von Silke Smole und Sandra Jüptner auf von ihnen organisierten Familien-Flohmärkten der Gemeinde erzielt wurden, „das hilft uns etwas“.

Auf der Bühne ging es recht turbulent zu. Aus den „gehänselten“ Entlein sollten schöne Schwäne werden. Moderiert von einer schwarzen Krähe lief das Geschehen ab. Auch die „Weihnachtsgänse“ oder auch die „Katzen“, die auf die vor einem Mauseloch sitzenden Entchen ein Auge geworfen hatten, da gab es Szenenapplaus, konnten letztlich nicht verhindern, dass es zu einem glücklichen Ende kam. Die Besucher, meist Familienmitglieder, bewunderten die wunderbaren Schwäne, spendeten herzlichen Applaus; und, „wenn sie nicht gestorben sind, dann …“! mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.