23. März 2017

Musik und Whiskey

„Blue Blistering Barnacles" spielen beim „Folk for Benefiz“-Konzert auf

Am Samstag, 1. April, startet die Konzertreihe „Folk for Benefiz“ ins Jahr 2017. Ab 20.30 Uhr wird im katholischen Gemeindehaus in Alt-Sossenheim 68a wieder Irish-Folk vom Feinsten geboten.

Die Band des Abends ist „Blue Blistering Barnacles“ – alte Bekannte in Sossenheim. Sie spielten bereits 2014 beim ersten „Folk for Benefiz“-Konzert. Viele Besucher werden sich noch an ihren Auftritt im Fühjahr 2015 erinnern als sie, nach einigen technischen Problemen unbeirrt im Publikum „unplugged“ weiterspielten.
Für ihr diesjähriges Konzert haben sich die Musiker einiges einfallen lassen, damit garantiert keine Langeweile aufkommt. Erstmalig in der über zwanzigjährigen Bandgeschichte sind nun zwei Frauen in der Besetzung und verstärken die drei Jungs an Akkordeon und Geige.
Weiterhin sind die Gastauftritte von drei Sängern befreundeter Bands fest im Programm eingeplant. Das verspricht eine Abend voller Überraschungen zu werden, der alle Facetten des Irish Folk zu Gehör bringen wird.
Auch beim Drumherum setzen die Organisatoren auf Bewährtes: Ein Publikumsmagnet, neben der Musik, soll wieder die gut bestückte Whiskeytheke werden, an der sich unter fachkundiger Beratung immer etwas neues erschmecken lässt. Natürlich gibt es auch wieder Bier vom Fass und kleine Snacks.
Der Erlös der Veranstaltung soll dafür verwendet werden, Stolpersteine für Sossenheimer Bürger, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, deportiert oder vertrieben wurden, im Stadtteil zu verlegen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.