2. Januar 2017

Silvesterfeuerwerk und Feueralarm

Die Freiwillige Feuerwehr Sossenheim musste zu zwei Mülltonnenbränden ausrücken

Es war diesig und auch der Schneefall beeinträchtigte den Blick auf das Feuerwerk. Foto: Krüger

In Sossenheim schneite es das gesamte Neujahrs-Wochenende und behinderte nicht nur die Verkehrsteilnehmer, sondern auch das Abbrennen der Feuerwerkskörper und das Zünden der Raketen.

Die Freiwillige Feuerwehr Sossenheim hatte in der Silvesternacht die Wache in Absprache mit der Berufsfeuerwehr besetzt und musste tatsächlich zu zwei Bränden ausrücken. Nach Mitternacht brannten in der Carl-Sonnenschein-Straße zweimal Mülltonnen. „Die konnten wir selbst löschen“, so Wehrführer Hannsi Seufert und fügte hinzu, „ansonsten war es in Sossenheim eine ruhige Nacht“. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.