7. November 2016

Einbruchserie

Mindestens 16 Gartenhütten aufgebrochen

Mit Brachialgewalt eingedrungen, das Schloss ist unbrauchbar. Foto: Krüger

Am 30. Oktober wurde von den Pächtern festgestellt, dass in ihre Gartenhütte mit Brachialgewalt eingebrochen worden war. Schaden entstand beim Überwinden des Außenzaunes und an der Hüttentür. Gestohlen wurde offenbar nichts. Wie eine Polizistin bei der Anzeigenaufnahme vor Ort sagte, sei dies der 16. in den letzten Tagen gemeldete Einbruch im Kleingartenverein und den freien Gärten um die Anlage herum. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.