4. Mai 2016

Ronneburg neue Vorsteherin

Ortsbeirat 6 wählt Sossenheimer einstimmig zur Vositzenden

Am Dienstag ist die Sossenheimerin Susanne Ronneburg (CDU) in der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirats 6 zu dessen neuen Vorsteherin gewählt worden. Sie löst den bisherigen Ortsvorsteher Manfred Lipp ab.

Zum letzten Mal eröffnete Christdemokrat Manfred Lipp, der nicht mehr zur Kommunalwahl angetreten ist, die Sitzung. Da seine Partei mit 30,7 Prozent nach wie vor die stärkste Fraktion im Ortsbeirat 6 ist, stellte sie auch den Nachfolger. Susanne Ronneburg wurde einstimmig gewählt, also auch von den Ortsbeiräten der Opposition.

Susanne Ronneburg. Foto: CDU

Susanne Ronneburg. Foto: CDU

Die 36-jährige Bankkauffrau war zuvor stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende im Ortsbeirat. Stellvertretender Ortsvorsteher bleibt der Sozialdemokrat Michael Wanka. Dem neuen Ortsbeirat gehören außerdem an: Markus Wagner, Albrecht Fribolin, Bernd Bauschmann, Ilona Klimroth und Patrick Stappert von der CDU, Hubert Schmitt, Petra Scharf, Klaus Moos und Birgit Puttendörfer von der SPD, Thomas Schlimme und Dr. Hanneke Heinemann von den Grünen sowie Dominike Pauli und Dieter Storck von der Partei „Die Linke“; außerdem Bernd Irrgang (BFF), Georg Diehl (FDP), Frank-Michael Homa (Republikaner) und Uwe Eisenmann (Freie Wähler).
Die nächste Sitzung findet am Dienstag, 31. Mai, im Kapellensaal des Bolongaropalastes statt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.