1. Juni 2017

50 Jahre St.-Michael-Kirche

Auftakt der Feierlichkeiten mit Gottesdienst und Café ist am Pfingstsonntag

Am Pfingstsonntag, 4. Juni, findet der offizielle Auftakt der Feierlichkeiten zum Sossenheimer Kirchenjubiläum statt. Passend zum Pfingstfest, dem Fest des Heiligen Geistes und dem „Geburtstag der Kirche“, wie Pfingsten auch genannt wird, beginnt das Festjahr mit einer Eucharistiefeier um 9.15 Uhr in der Pfarrkirche St. Michael.

Der liturgische Singkreis gestaltet den Jubiläumsgottesdienst musikalisch mit. Ein thematischer Schwerpunkt liegt in diesem Gottesdienst in der Vorstellung einer Installation von Pastoralreferent Reiner Jöckel mit dem Titel: „14 moderne Nothelfer“.
In Sossenheim werden die klassischen 14 Nothelfer in besonderer Weise verehrt. Am Ortseingang steht seit 300 Jahren eine Nothelferkapelle. Im Pfingstgottesdienst geht es um „Nothelfer“ in unserer Zeit aus aller Welt, die ihren christlichen Glauben überzeugend gelebt und mit ihrem Einsatz ein solidarisches Zusammenleben der Menschen gefördert haben.
Weiterhin wird die Jubiläumsfahne vorgestellt und gesegnet. Zwei Gemeindemitglieder werden geehrt, die sich seit geraumer Zeit in den synodalen Gremien Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat mit außerordentlichem Einsatz engagieren: Lieselotte Bollin und Thomas Walter. Beide erhalten die Urkunde „Dank und Anerkennung“ des Bistums Limburg.
Im Anschluss an den Gottesdienst öffnet ab etwa 10.30 Uhr auf dem Vorplatz der Kirche das „Café Kirchberg“. Jung und alt sind zu einem „Pfingst-Brunch“ eingeladen. Bei Regenwetter wird das „Café“ ins Gemeindehaus in der Straße „Alt Sossenheim 68a“ verlegt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.