7. Januar 2017

Fastnacht in Sossenheim

Mit Plakaten machen "Die Spritzer“ auf ihre Fastnachtsveranstaltungen aufmerksam - Die AWO bittet zum "Krebbel-Kaffee"

Rik Macri, links und Holger Nees hängen Banner und Plakate auf. Foto: Krüger

Die Vorbereitungen des 1. Sossenheimer Karnevalvereins „Die SPRITZER“ 1953 e.V.  für die Kampagne 2016/2017 sind seit längerem in vollem Gange. Jetzt wurden auch die Plakate aufgehängt. Folgende Veranstaltungen sind in Vorbereitung:

– Samstag, 18. Februar, SPRITZER-Party-Sitzung

– Donnerstag, 23. Februar, Weiber feiern…

– Samstag, 25. Februar, Große SPRITZER Sitzung

– Dienstag, 28. Februar, Kinderfasching

Wer Karten für die Fastnachtsveranstaltungen haben möchte, sollte sich früh bemühen, denn die Nachfrage ist groß. Der Kartenvorverkauf findet am 21. Januar, 28. Januar und 4. Februar sowie am 11. Februar jeweils von 10-13 Uhr im Foyer des Sossenheimer Volkshauses statt. Die Karten können auch unter der Rufnummer 0177-7939728 erworben werden. Und auch über die Homepage des Vereins, www.die-spritzer.de, kommt man an die Karten. Allerdings ist die Veranstaltung am 23. Februar, „Weiber feiern“, bereits ausverkauft.

Zuvor laden die AWO Sossenheim und das Stadtteilzentrum der AWO zu ihrem traditionellen Krebbel-Kaffee ein. Unter dem Motto, „Sossenheimer Senioren feiern Fassenacht“, findet am Sonntag, dem 12. Februar, der beliebte Krebbel-Kaffee im Volkshaus Sossenheim statt. Das Programm beginnt um 14.31 Uhr, Einlass ist ab 13.31 Uhr. Der Sossenheimer Karnevalsverein, „Die Spritzer“, sorgt mit Ausschnitten aus seinem Programm 2017 für Unterhaltung und Stimmung. Der Selbstkostenbeitrag beträgt 8 €, einschließlich Kaffee und 2 Krebbel. Die Eintrittskarten gibt es bei allen drei Sossenheimer Apotheken. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.