Schlagwort-Archiv: AWO-Stadtteilzentrum

Blues-Matinee

Klaus „Mojo“ Killian und Bernd „Snoopy“ Simon treten im AWO-Stadtteilzentrum auf

Die bekannten Bluesmusiker Klaus „Mojo“ Killian und Bernd „Snoopy“ Simon gastieren am Sonntag, 21. Mai, im Stadtteilzentrum der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Dunantring 8.

Die Blues-Matinee beginnt um 11 Uhr. Es sind alle Bluesfreunde eingeladen. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen. Als „Down Home Percolators“ spielen die beiden Vollblutmusiker den traditionellen Blues der 20er bis 50er Jahre – mit authentischen Sound, aber in eigener Interpretation. Sie spielen mit dem Respekt vor der Tradition, aber immer mitreißend und dynamisch, mit virtuosem Mundharmonika- und Gitarrenspiel. Zwischen den Sets ist auch für das leibliche Wohl der Gäste zu zivilen Preisen bestens gesorgt. red

„Landlust“

Peter Kullmann-Schüler zeigen Bilder in Aquarell- und Acryltechnik

Die Schüler der Malschule „Atelier Peter Kullmann“ stellen ihre Werke auch in diesem Jahr im Stadtteilzentrum der AWO in Sossenheim aus. Die Ausstellungs-Eröffnung ist am morgigen Freitag, 14. Oktober, um 18 Uhr.

Das Thema der diesjährigen Ausstellung lautet „Landlust“. Die Bilder in Aquarell- und Acryltechnik zeigen vielerlei Möglichkeiten, wie man als Kunstschaffender seinen Wahrnehmungen, Gefühlen und Träumen Ausdruck verleihen kann und zwar nicht nur in Darstellung von Menschen und Natur, sondern auch seiner Visionen. Die vielen verschiedenen und eigenartigen Stilrichtungen und Darstellungsweisen der Künstler sind wirklich sehenswert.
Die Öffnungszeiten sind donnerstags von 11 bis 14 Uhr. Für Gruppen besteht die Möglichkeit, nach Vereinbarung unter den Telefonnummern 069/342486 oder 069/341658, die Ausstellung auch außerhalb der Öffnungszeiten zu besuchen. Der Eintritt ist frei. red