25. Juli 2022

Letzter Schultag vor den großen Ferien

Aber auch letzter Schultag in der HDS für die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen

Die Abschiedsfeier vor den Ferien, gerne auch „Monatstreffen“ genannt, hier im Hof der HDS, soll, wenn möglich, zukünftig im Volkshaus-Sossenheim stattfinden. Fotos: Krüger

Am Ende gab es doch einige Tränen. Denn für die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Henri-Dunant-Schule, HDS, war es der letzte Schultag in der Grundschule. Schulleiter Ulrich Grünenwald und sein Lehrerkollegium, unter Leitung von Anne Rumpf, hatten ein buntes Musik-Programm zusammengestellt, das sie Kindern, Schülern, Eltern und Großeltern präsentierten. Es gab viel und herzlichen Applaus.

Als erstes Lied ließ Musikpädagogin Anne Rumpf das Lied „Willkommen hier im Haus“ singen. Zudem profitierte das Programm von der Aufführung des Musik-Theaters am 18. Juli im Volkshaus-Sossenheim. Die 4. Klassen präsentierten nochmals ihre einstudierten Lieder. Aber auch weitere Klassen sangen ihre eingeübten Lieder, die sie beispielsweise auf dem Main bei der Aktion „Die Fähre singt“, wir berichteten jeweils, gesungen hatten.

Die Hände zeigen, so fordert es eine Zeile im Lied „Du bist ok, so wie du bist“.

Herr Schmidt, Sportlehrer an der Schule, konnte zahlreiche erfolgreiche Teilnehmer des Schwimm- und Sportunterrichts oder auch für ihre Leistungen als Sieger bei den Bundesjugendspielen namentlich vorlesen. Als beste sportliche Klasse der Schule nannte er die 2a. Auch dafür gab es viel Applaus.

Das Lied, das sich vehement gegen Rassismus und Ausgrenzung wendet, „Du bist ok, so wie du bist“, wurde auf dem Schulhof von allen gemeinsam gesungen. Sodann wandte sich Rektor Ulrich Grünenwald nochmal an alle Kinder, „ihr geht jetzt in eure Klassen und holt euch eure Zeugnisse und Urkunden ab und dann wünsche ich euch, Ihnen und allen hier schöne Sommerferien“. Wie eingangs erwähnt gab es dann wohl noch rührende Szenen, als die 4. Klassen im kleineren Kreis verabschiedet wurden. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.