31. August 2021

Verein(t) in Frankfurt – Raus aus de Schlabbe

Der Vereinsring Sossenheim hatte einen Rad-Rundkurs um Sossenheim ausgeflaggt

Am Start von links: Uwe und Susanne Serke, Familie Will – Jolie, Tanja, Timo, Sienna und Bianka, Lobo Janke und Charly Brech vom RV Sossenheim, sowie Gabi Timmas, Vereinsring und Gisbert Kaminski. Fotos: Krüger

Der Stadtverband Frankfurter Vereinsringe e.V. und seine angeschlossenen Vereinsringe haben eine gemeinsame Kampagne „VEREIN(t) IN FRANKFURT – Raus aus de Schlabbe!“ ins Leben gerufen. Der Vereinsring Sossenheim, vorderste Initiatoren waren Andi Will und Lisa Retsch, unterstützten den Stadtverband nicht nur tatkräftig bei der Organisation und Vorbereitung, sondern wollten auch etwas Aktives für unseren Stadtteil beitragen. Sie dachten sich den 13-km-Rundkurs zum Fahrradfahren aus.

Am vergangenen Sonntag, 11.00 Uhr, war Starbeginn auf dem unteren Kerbeplatz. Erste Starter waren Birgit und Holger Haberkorn. Sie wie auch alle weiteren Starter bekamen von Gabi Timmas einen Button,  eine Stempelkarte, eine kurze Einweisung und eine Streckenkarte ausgehändigt. Im laufe der nächsten gut drei Stunden begaben sich rund 70 Teilnehmer, Frauen, Männer und Kinder, Familien oder Gruppen, auf den Rundkurs. Unterstützung bekamen die Organisatoren am Start vom Vorsitzenden des RV Sossenheim, Charly Brech.

Erste Starter waren, oben links, Birgit und Holger Haberkorn, vorbei an den Stationen radelten sie bis ins Ziel.

Die Durchgangskontrollen waren von den Vereinen Kultur & Förderkreis, Heimat und Geschichtsverein, der Freiwillige Feuerwehr und den Spritzern besetzt. Hier gab es einen Stempel und auch kleine Überraschungen. Wer es mit allen Stempeln versehen bis ins Ziel auf dem Kerbeplatz schaffte, bekam ein erfrischendes Getränk bzw. eine kleine Überraschung. Zusätzliche Info unter: www.vereintinfrankfurt.stadtverband.de  mk

Der Rundkurs über Höchster Stadtpark, Eschborn zum Flurscheideweg und an der Nidda entlang und zum Kerbeplatz zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.