19. September 2020

Wecker löst Feuerwehreinsatz aus

Mitbewohnern war es nicht möglich in die Wohnung zu gelangen

Polizei und zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge waren vorsorglich in die Westerwaldstraße gefahren. Foto: Anwohnerin/mk

Auch die am gestrigen Freitagabend von einer Mitbewohnerin alarmierte Feuerwehr wollte nicht in die verschlossene Wohnung gewaltsam eindringen. Erst als eine Bekannte mit Wohnungsschlüssel eintraf, wurde die Wohnung geöffnet. Aber da kam auch schon die Mieterin und man stellte fest, dass das vermeintliche Alarmgerät schlichtweg ein Wecker war. Ein Brand, der den Rauchmelder auslöste, war es also zum Glück nicht. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.