2. September 2019

Deutscher Meister „Drum and Bugle Corps“

3-facher Erfolg des „BDC Kriftel“ mit den Sossenheimern Alexander und Michael Schneider

„Spielertrainer“ Michael Schneider, links und sein Bruder Alexander vom BDC-Kriftel. Fotos: mk/Schneider

Am vergangenen Samstag, 31. August, fanden im niedersächsischen Hameln im Weserberglandstadion die seit 1998 veranstalteten alljährlichen Meisterschaften im Bereich „Drum and Bugle Corps“ statt. Hierbei war auch das Brass and Drum Corps Kriftel (BDC Kriftel) vertreten. „Familienpower aus Sossenheim“, denn unter den Musikern waren auch die Sossenheimer Brüder Alexander und Michael Schneider.

Bereits am frühen Samstag-Morgen traten die Hessen die gut 5-stündige Busfahrt Richtung Norden an. Mit Ihrem Showprogramm „Tarzan“ startete das BDC Kriftel in der sogenannten „Concert Class“. Hierbei konnten sich die Krifteler im Starterfeld gegen vier weitere Konkurrenz-Gruppen durchsetzen und in der Gesamtwertung den Meistertitel erspielen.

Stolze Deutsche Meister: BDC-Kriftel.

Neben diesem ersten Platz war die Gruppe auch in den Einzelwertungen sehr erfolgreich. Dabei gewannen die Hessen nicht nur den Titel „Best Percussion“ (Trommelbereich) sondern ergatterten auch im Blechblassbereich, welcher unter der musikalischen Leitung von Michael Schneider steht, den Titel „Best Brass“.

So eine Meisterschaft fordert der Gruppe viel ab. Michael Schneider musste als, im Fußball sagt man „Spielertrainer“, diesmal mitspielen und sagte: „Ich bin sehr froh darüber, dass wir trotz des traurigen Todes eines Spielkollegen mitten im Trainingsjahr unser Niveau halten und weiter ausbauen konnten. Das harte Training hat sich mithin ausgezahlt und die Gruppe hat verdient den Sieg erspielt!“ Besonders gefreut habe ihn auch, „gemeinsam mit meinem Bruder Alexander auf dem Feld zu stehen und den Titel zu erspielen“.

Bedanken möchte sich Schneider bei seinem Brass-Trainerteam Marco Fernandez Perez und Lisa Picolin sowie bei Wolfgang Weide für die tolle Unterstützung. Zum anderen aber auch beim gesamten Organisationsteam sowie beim Stabführer Kevin Engel. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.