16. September 2021

Ausgelassener Spielspaß

Kinderfest im Höchster Stadtpark hat Tradition

Der Sonnenschein sorgte für ausgelassene Stimmung beim diesjährigen „Falkenfest“ im Höchster Stadtpark. Foto: Mingram

Mit dem Ende der Sommerferien gab es im Höchster Stadtpark auch dieses Jahr nochmals einen Endspurt in Sachen Spiel und Spaß. Die Veranstalter des Kinderfestes, „SDJ – Die Falken“, SPD und AWO boten ein buntes Programm auf der weitläufigen Wiese.

Registrieren, Hände desinfizieren und los geht’s, hieß auch diesmal das Motto. Hüpfkissen und Rollenrutsche waren als Klassiker bestens frequentiert. Während der Corona-Krise haben die meisten Kinder eine schwierige Zeit ohne Freizeitaktivitäten mit ihren Freunden durchgemacht. Nun werden vor allem Möglichkeiten zum Spielen und Bewegen an der frischen Luft besonders gerne wahrgenommen.
Daher war für den Vorsitzenden des SPD OV Höchst Julien Chamboncel und seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter dieses Fest, wenn auch in kleinerem Ausmaß als sonst und unter Einhaltug der AHA-Regeln, ein besonderes Anliegen. Zwar konnten auch diesmal nicht, wie gewohnt, Speisen und Getränke ausgegeben werden, doch das tat dem Spaß keinen Abbruch. Abdul-Aziz Zähter, Vorsitzender des Solidaritätsverein Syrischer Kurden, hatte diesmal auf die Info-Tafeln verzichtet, mit deren Hilfe er sonst beim Famileinfest im Stadtpark auf die Situation syrischer Kurden aufmerksam macht. Er half den Organisatoren tatkräftig mit, die vielen großen und kleinen Hände zu desinfizieren und die Gäste wie vorgeschrieben zu registrieren.
Auch die Riege aus der SPD-Politik war an diesem schönen Spätsommernachmittag mit von der Partie. Der Stadtverordnete Roger Podstatny und die Ortsbeirätin Petra Scharf standen für Themen der Kommunalpolitik zur Verfügung. Auch der Bundestagskandidat Armand Zorn hatte sich angekündigt, um zu seiner Kandidatur und aktuellen Themen rund um die Bundespolitik Rede und Antwort zu stehen. mi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.