15. Juli 2017

Erster „Burger King“ in Sossenheim eröffnet

Fast-Food-Gigant eröffnet Restaurant an der Westerbachstraße

Mohammad Hamid Shaffi und seine Frau Farhat Shaffi beobachteten aufmerksam das Geschehen im neueröffneten Restaurant. Foto: Krüger

In neu konzipiertem Design eröffnete „Burger King“ sein neues Restaurant am vergangenen Freitag in Frankfurt Sossenheim. „Endlich können wir unsere Gäste im neuen Burger King Restaurant in Frankfurt Sossenheim begrüßen und mit auf offener Flamme gegrillten ‚Burgern‘ und anderen Köstlichkeiten verwöhnen“, sagt Geschäftsführer Fahim Shaffi.
Im hellen und übersichtlichen Gast- und Serviceraum herrschte gleich am ersten Tag reger Andrang. Dass gleich von Anfang an alles reibungslos läuft, dafür sorgte ein „Opening Team“, wie Mohammad Hamid Shaffi, Franchise-Nehmer und Managing Director der Shaffi Group, erläuterte. Er weist besonders auf die neuartigen Cola-Automaten hin, die rund 100 verschiedene kohlensäurehaltige Getränke bereit halten.
Die Baustelle ist noch nicht abgeschlossen, aber dennoch ist der Zugang zum Restaurant frei und einen „Drive-Thru“, einen „Auto-Schalter“, gibt es ebenfalls. Zur Ergänzung des Service-Teams werden noch Mitarbeiter und „auch Hausfrauen für Teilzeit und Minijobs“ gesucht.  Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 10:00 bis 2:00 Uhr, Freitag und Samstag bis 4:00 und am Sonntag von 11:00 bis 2:00 Uhr. mk

2 Gedanken zu „Erster „Burger King“ in Sossenheim eröffnet

  1. Mir erschließt sich nicht so ganz der Sinn, warum in 2,6 bzw. 3,1 km Entfernung zum Burger King in Eschborn eine weitere Filiale notwendig ist. Die wenigen Male die ich bisher dort war, war dieser nicht gerade überlaufen. Und direkt kurz vor der Autobahn, wenn sich die Leute aus den Gewerbegebieten erstmal bis dahin gestaut haben, werden sie sicher kein Abendbrotpäuschen bei BK einlegen, sondern weiterhin so schnell wie möglich nach Hause fahren.

    Darf man eigentlich auf der Rewe Abbiegerspur nun auch zu BK abbiegen oder ist er nur aus Richtung Rödelheim erreichbar?

    1. Wenn die Fahrbahnen durch eine durchgezogene Weiße Linie markiert sind mit Sicherheit nicht. Wenn der BK nur über das REWE-Gelände erreichbar ist, dürfte sich das alles in Kürze von selber erledigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.