10. Juli 2017

Neuer „Schutzmann vor Ort“

PHK Markus Normann wurde von Polizeipräsident Gerhard Bereswill in Sossenheim vorgestellt

Von links: PHK Markus Normann, Polizeipräsident Gerhard Bereswill und POK Karl-Heinz Reichert. Fotos: Krüger

Pfarrer Horst Klärner sprach Grußworte im Namen der Ökumene.

Den Polizeiposten in Sossenheim gibt es schon seit vielen Jahren. Jetzt, mit der Verabschiedung von Polizei-Oberkommisar Karl-Heinz Reichert in den wohlverdienten Ruhestand, wurde das Projekt „Schutzmann vor Ort“  von Polizeipräsident Gerhard Bereswill in Sossenheim vorgestellt.

Ein Projekt, das seit etwa zwei Jahren in Frankfurt nach und nach installiert wird. Gerhard Bereswill nutzte am vergangenen Samstag das Michaelstraßenfest zur Verabschiedung von POK Karl-Heinz Reichert und zur Vorstellung des Neuen, PHK Markus Normann, als „Schutzmann vor Ort“. „Karl-Heinz Reichert kannte seinen Stadtteil und die Menschen hier und war als Ihr Schutzmann immer ansprechbar“. Er stellte PHK Markus Normann vor, „er ist jetzt bald 37 Jahre bei der Polizei und seit 14 Jahren beim 17. Revier in Höchst, kennt also Ihren Stadtteil schon sehr gut, was uns bei der Auswahl sehr wichtig war“. Weiter sagte Gerhard Bereswill, „der Schutzmann vor Ort ist unser Bindeglied zwischen Polizeirevier und den Bürgern und auch im Präventionsrat mitwirkend“. „Prävention ist uns ganz wichtig und ein Hauptbereich für den Schutzmann vor Ort“.

PHK Markus Normann dankte für „die herzlichen Worte zur Einführung“ und für das herzliche Willkommen, dass auch Pfarrer Horst Klärner im Namen der Ökumene ausgesprochen hatte und sagte: „Das Erbe des Herrn Reichert, ‚Katsche‘, wie wir ihn nennen, ist bestimmt nicht leicht zu übernehmen, aber ich freue mich auf die Arbeit hier in Sossenheim!“

Bobby-Car von der Polizei gespendet

Die Polizei war auf dem Straßenfest mit einem Info-Stand vertreten, hatte ein großes Polizeimotorrad aufgebaut und für das Entenrennen als Preis ein Polizei-Bobby-Car spendiert. Dafür bedankten sich die Organisatoren Manuel Tiedemann und Uwe Ciemer ganz herzlich.

Der Polizeiposten ist in Alt Sossenheim 62. Die Sprechzeiten sind immer mittwochs von 13 bis 15.00 Uhr und freitags von 9 bis 11 Uhr. Telefon 069 755 11712. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.