11. Mai 2016

RV-Fahrer wird Hessenmeister

Großer Erfolg für Malte Göttlinger

Malte Göttlinger auf dem Siegertreppchen. Foto: privat

Der Sossenheimer Nachwuchs-Radrennfahrer Malte Göttlinger ist Hessenmeister im Einer-Straßenfahren in der Altersklasse U15.

Am 8. Mai hatten sich die Landesverbände Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und das Saarland in Wolfhagen bei Kassel zusammengefunden, um die Titelkämpfe gemeinsam durchzuführen. Niedersachsen hatte sich zum ersten Mal beteiligt, wohl auch, weil der Austragungsort in Nordhessen geographisch akzeptabel erschien.
Die Starterfelder waren entsprechend groß, eine direkte Auseinandersetzung mit den Konkurrenten aus dem eigenen Landesverband konnte daher kaum stattfinden. Umso bemerkenswerter ist die Leistung von Malte Göttlinger, der in der Gesamtwertung aller Landesverbände den zweiten Platz belegte und unter den Hessen der Beste war. Bei den Unter-15-Jährigen belegte außerdem Jonas Pfeiffer den fünften Platz und Vivien Pörtner wurde im Mädchen-Rennen Dritte.
Auch andere Fahrer des RV Sossenheim schnitten in Wolfhagen erfolgreich ab: Im Rennen der Jugend U17 erreichte eine 35 Fahrer umfassende Gruppe das Ziel, aus der heraus Marvin Kranz als viertbester Hesse ermittelt wurde.
Die Titelhoffnungen in der Klasse U23 erfüllten sich allerdings nicht, obwohl ein Reihe von Bundesliga-Akteuren des RV Sossenheim am Start war. Der Darmstädter Georg Loef verhinderte nach 126 Kilometern den Erfolg, dahinter allerdings gingen die Plätze zwei (Tim Becker), drei (Victor Brück), vier (Phillip Küllmer) und neun (Marvin-Thorben Baumann) an das Sossenheimer Team. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.