14. Januar 2022

Weihnachtsspende für Vereine

Höchster Wohlfahrtsstiftung unterstützt 16 Vereine im Frankfurter Westen

Oberbürgermeister Peter Feldmann ist als Dezernent für die westlichen Stadtteile und als solcher zugleich Vorsitzender der Höchster Wohlfahrtsstiftung und überreichte vor Weihnachten 16 Vereine im Westen eine kleine Spende.

Die Institution hatte hierfür insgesamt 3.000 Euro aus ihren Erträgen zur Verfügung gestellt. „Im Gespräch mit den Vereinen stelle ich immer wieder fest, dass es auch kleine Vorhaben gibt, die einen Zuschuss benötigen. Daher freue ich mich, verschiedenen Vereinen im Westen auch auf diese Art helfen zu können“, sagte Peter Feldmann. Dabei sei es ihm wichtig gewesen, eine große Bandbreite an Aktivitäten zu unterstützen. Das Spektrum der Vereinsaktivitäten reicht von unterschiedlichen Sportarten wie Rudern, Fußball und Turnen über Karneval bis hin zu den Pfadfindern.
Das Geld erhalten die Vereine von der Höchster Wohlfahrtsstiftung, die im Jahr 1927 gegründet wurde. Sie unterstützt verschiedene Aktivitäten im Westen finanziell. Im Vordergrund stehen die Förderung bedürftiger Personen in der Vorweihnachtszeit, die Bezuschussung der Ausbildung junger Menschen, die Unterstützung des Denkmal- und Landschaftsschutzes sowie die Hilfe für die Sportvereine. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.