10. Januar 2019

Eine verrückte Liebe

Programm der Stadtteilbibliothek im Januar

Mit zahlreichen Veranstaltungen startet die Sossenheimer Stadtteilbibliothek ins neue Jahr.

Am Montag, 21. Januar, startet die Aktion „Buchstapler“ für Kinder von acht bis zwölf Jahren. Sie können sich eines der Aktionsbücher schnappen, es lesen und dann ihre Meinung dazu sagen. Alle die einen Bewertungsbogen abgeben, nehmen an einer Verlosung teil. Einsendeschluss ist der 23. März.
Die erste Vorlesestunde im neuen Jahr findet am Dienstag, 22. Januar, statt. Hildegard Kretschmer liest dann für Kinder ab vier Jahren aus dem Buch „Mein Schneetag“ von Sam Usher vor. Beginn der Lesestunde ist um 16 Uhr.
Eine Autorenlesung für Erwachsene folgt dann am Freitag, 25. Januar. Ab 20 Uhr ist Autorin Anke Velmeke zu Gast, die aus ihrem Buch „Hinketanz“ vorliest. Dabei geht es um eine verrückte Liebe im Rheingau: Vier sind einer zuviel – zumindest für Teres und ihre zwei Männer. Der gutmütige Jupp fühlt sich wohl in seiner Ménage-à-trois. Der sensible Karl hingegen gerät in einen selbstzerstörerischen Sog. Und dann taucht auch noch Sabeth auf. Die Lesung wird von Gitarrist Olav Hoffmeister musikalisch begleitet. Der Eintritt inklusive Begrüßungsgetränk kostet acht Euro. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.