1. November 2018

6 x 11 Jahre „Sossenheimer Spritzer“

Das ist ein Grund zum Feiern – Vorbericht zur neuen Kampagne

Die Jugendarbeit ist beispielhaft für die gute Arbeit bei den SPRITZER. Foto: Archiv Krüger

Beginnen wollen wir unseren Ausblick mit einem Rückblick bis zum 18. Juli 1953. An diesem Tag waren, neben dem weit über die Sossenheimer Ortsgrenze hinaus bekannten Gründungsmitglied Ali Buwen, weitere 70 Sossenheimer mit von der Partie, als der Karnevalverein im Gasthaus „Zum Taunus“ auf den Namen „Die Spritzer“ getauft wurde. Schon damals steckte hinter dem Namen „Die Spritzer“ die „Buwensche Idee“: „Humor verspritzen!“

Sofort nach der Gründung wurde mit den Aktivitäten begonnen und schon zum 11.11.1953 fand die erste karnevalistische Veranstaltung im Saal des Gasthauses „Zum Löwen“ statt. In den folgenden Jahren gab es regelmäßige Fassenachts-Veranstaltungen der Spritzer und über einige Jahre hinweg fand sogar das legendäre Schubkarren-Rennen statt. Im Jahr 1958 konnten die Spritzer dann in das wiedereröffnete Volkshaus in der Siegener Straße umziehen und dort ihre jährliche „Spritzer-Sitzung“ durchführen.

Wegen der Renovierung des alten und dem Bau des neuen Volkshauses im Jahre 1992/1993 mussten die Spritzer für eine Kampagne in die Räumlichkeiten des Saales im „Bikuz“ in Höchst ausweichen, bis im Jahr 1994 endlich das neue Volkshaus in der Siegener Straße bezogen werden konnte.

Der 1. Sossenheimer Karnevalverein „Die Spritzer“ hat heute über 270 Mitglieder, wovon jährlich über 90 Mitglieder auf, vor oder hinter der Bühne aktiv sind. Eine stolze Zahl, denn das Programm wird ausschließlich von Mitgliedern des Vereins gestaltet und präsentiert. Jährlich finden fünf Veranstaltungen der Spritzer statt. Neben der klassischen „Großen Spritzer-Sitzungen“ am Fassenachts-Samstag und einer „Spritzer-Party-Sitzung“ am Samstag davor unterstützen wir seit fast 40 Jahren die Krebbelkaffee-Veranstaltung der Arbeiterwohlfahrt Sossenheim, „Sossenheimer Senioren feiern Fassenacht“, mit Auszügen aus dem jährlichen Sitzungsprogramm. Darüber hinaus ist der „Weiberdonnerstag“ fest in der „Party-Hand“ der Spritzer-Frauen. Die Kinder-Disco am Faschingsdienstag mit über 300 Kindern rundet das Programm in der Fastnachtszeit ab.

Die Spritzer sehen auf erfolgreiche 6×11 Jahre Vereinsarbeit zurück. Am Samstag, 17. November 2018, wird dies gebührend mit einer Jubiläumsveranstaltung gefeiert. Nach einem Sektempfang wird ein kleines Rahmenprogramm stattfinden, um im Anschluss ein sicherlich hervorragendes 4-Gänge-Menü des Volkshauswirts Attilio Daga zu genießen. Begleitet wird die Jubiläumsveranstaltung von der „Ingrid Schwarz Band“, die bereits das Essen musikalisch begleitet und nach dem Essen zu Tanz und Party einlädt. Die Spritzer freuen sich schon sehr auf die Jubiläumsveranstaltung und die kommende Kampagne sowie auf die vielen Freunde der „Sossenheimer Fassenacht“. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.