12. Juni 2018

„SGS-Tag des Fußballs“ mit einigen Höhepunkten

Die Traditionsmannschaft von Eintracht Frankfurt zu Gast in Sossenheim

Stephan Hütsch, links, Andreas Will und Matthias Walter freuen sich über das neue Trikot für diese Veranstaltung. Foto: Krüger

„Fußball in Sossenheim – für einen guten Zweck“ und das einen ganzen Tag lang. Die letzten Vorbereitungen für den 23. Juni 2018 laufen auf Hochtouren.

An diesem Tag ist nämlich nicht nur die Traditionsmannschaft von Eintracht Frankfurt zu Gast, sondern es wird den ganzen Tag eine Vielzahl von Spielen und Aktionen geboten. „Wir sind froh, wenn es nach über einem Jahr Planung und Organisation endlich los geht“, freut sich Matthias Walter und auch Stephan Hütsch ist sich sicher: „Diesen Tag wird so schnell keiner vergessen.“

Beginn ist um 10 Uhr auf dem Sportgelände der SG Sossenheim an der Westerbachstraße. Zunächst gibt es für 70 Kinder eine 2-stündige Trainingseinheit mit der „Eintracht Frankfurt Fußballschule“, unter Anleitung von Ex-Profis der Eintracht. Um 14 Uhr ist dann der Hessische Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband, HBRS, zu Gast. Die beiden Teams des HBRS werden von Schirmherrin Nia Künzer und Schirmherr Dragoslav Stepanovic begleitet. Trainer der HBRS Hessenauswahl ist der Sossenheimer Chris Houda, der selbst das Fußballspielen vor vielen Jahren in Sossenheim begann.

Um 16 Uhr steigt dann das Spiel der Soma SG Sossenheim gegen die Traditionsmannschaft von Eintracht Frankfurt. Dabei wird Dragoslav Stepanovic kurzerhand den Trainerposten der Sossenheimer einnehmen. Die Sossenheimer Kicker werden alle Register ziehen müssen, denn die Eintracht möchte mit Sicherheit die 2:1 Niederlage von 1978 ausmerzen. In einem ist sich allerdings Andreas Will sicher: „Die schöneren Trikots und Helfer-Shirts haben wir. Einen herzlichen Dank an die Firma ArtivaSports für diese einmalige Sonderkollektion anlässlich unseres Events“ (unser Foto).

Zum Abschluss gibt es dann um 20 Uhr ein Public Viewing des WM-Vorrundenspiels Deutschland gegen Schweden. Doch neben den genannten Highlights gibt es auch den ganzen Tag über ein schönes Rahmenprogramm. So wird ein DJ mit Moderation und Musik für gute Stimmung sorgen und Peter Wildberger mit seinem „Food Truck“ für das leibliche Wohl. Die Jugendabteilung wird ebenso mit Kaffee und Kuchen und die Soma mit gut gekühlten Getränken für die Besucher sorgen. Zudem gibt es ein Zelt mit Schussgeschwindigkeitsmessanlage und eine Tombola mit tollen Preisen, wie z.B. einem iPad und einem 32“ Fernseher uvm.

„Wir sind dankbar, dass uns so viele Sponsoren unterstützen und wir unsere Idee eines tollen Tages rund um den Fußball verwirklichen konnten und gleichzeitig etwas Gutes tun können. Die Einnahmen des gesamten Tages gehen zur Hälfte an den HBRS und in die eigene Jugendfußball-Abteilung“, berichtet Andreas Will, für die Organisation maßgeblich zuständig.

Eintrittskarten für den 23. Juni gibt es für Erwachsene für 8,- Euro, Kinder zahlen 4,- Euro, in den Sossenheimer Apotheken und direkt über Andreas Will, 0173-4951857 oder bei Stephan Hütsch, 0173-6999259. Aufgrund der Kapazität des Sportgeländes sind die Tickets limitiert. Daher sollte sich jeder Interessierte rechtzeitig eine Karte für das Event sichern. Die Traditionsmannschaft der Eintracht sieht man ja nicht alle Tage und das Programm kann sich ebenso sehen lassen. mk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.