Alle Artikel von Mathias Schlosser

- Anzeige -

Weitere Informationen zum Kronberger Weihnachtsmarkt finden Sie hier.

Zirkus in seiner schönsten Form

European Youth Circus in Wiesbaden

Charlotte Fischer wurde mit ihrer Nummer am Flying Pole für Deutschland von der Jury ausgewählt. Foto: EYC

Zirkuskenner und solche die es werden wollen stehen schon in den Startlöchern, denn nach langer Coronapause ist der European Youth Circus in der kommenden Woche wieder in der Landeshauptstadt. Ein Festival wie es, laut dem Frankfurter Varieté Urgestein Johnny Klinke vom dortigen Tigerpalast, kein zweites gibt. Vom 13. bis 16. Oktober 2022 findet der Wettbewerb für den Artistennachwuchs -nach den Absagen 2020 und 2021 – wieder auf dem Dern’schen Gelände in Wiesbaden statt. Weiterlesen

Umfrage zur Mobilität

Jeder Fragebogen hilft weiter

 Ein Verkehrskonzept soll dafür sorgen, dass die Fuß- und Radwegeverbindungen sowie der Öffentliche Nahverkehr in Sossenheim verbessert werden. Eine Umfrage soll neue Erkenntnisse bringen.

Alle Sossenheimerinnen und Sossenheimer sind dazu aufgerufen mitzumachen. Ein Fragebogen, der der morgigen Ausgabe des Sossenheimer Wochenblatts beigelegt ist, macht es möglich. Die Stadt Frankfurt hat im Rahmen des Förderprogramms „Sozialer Zusammenhalt“ das Weiterlesen

„Kultur trifft Digital“

Neuer Workshop

Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren haben am Samstag, 17. September, von 10 bis 16 Uhr die Gelegenheit, bei einem Orientierungsworkshop in der Stadtteilbibliothek Sossenheim verschiedene digitale Formate kennenzulernen.

Die Jugendlichen entscheiden anschließend selbst, mit welchen Formaten sie in zwei zweitägigen Workshops in den Herbstferien intensiv weitermachen möchten. Diese finden dann am 24. und 25. Oktober sowie am 27. und 28. Oktober im Jugendhaus Sossenheim statt. Das kostenlose Projekt wird medienpädagogisch begleitet und beinhaltet ein kleines Mittagessen. Anmeldungen sind per E-Mail an sossenheim@stadtbuecherei.frankfurt.de oder im Jugendhaus Sossenheim möglich. red

Wirkt wie ein Schmerzmittel

Sossenheimer Spitzen

von Mathias Schlosser

Schade, dass es vorbei ist. Drei Monate lang konnten wir mit dem 9-Euro-Ticket beinahe kostenlos mit der Bahn fahren und der Tankrabatt machte den Sprit billiger. Beiden Maßnahmen haben dafür gesorgt, dass es trotz der Energiekrise eine relativ unbeschwerte Urlaubssaison gab. Doch so toll wir die Geschenke von Vater Staat auch fanden: Ob es die richtigen waren, ist mehr als fraglich. Denn das Grundproblem ist ja, dass es wegen der Gas-Knappheit insgesamt zu wenig Energie gibt. Dagegen hilft eigentlich nur Weiterlesen

Hilfe annehmen

Pflegehelfer-Initiative

Das nächste „Caféhaus-Gespräch“ der Pflegebegleiter-Initiative findet am Mittwoch, 14. September statt.

Beginn ist um 16.30 Uhr im Begegnungszentrum in der Toni-Sender-Straße 29. Christine Trübner spricht zum Thema „Hilfe annehmen, Unterstützungsangebote erkennen – leicht gemacht“. Die Teilnahme kostet 3,50 Euro. Anmeldungen sind möglich unter den Telefonnummern 069/780980 oder 0163/6817530. red

„Wo bleiben die Ganztagsangebote?“

SPD Sossenheim kritisiert die Landesregierung

Auf dem Weg zur ersten Schulstunde in der ADS verteilten Brigitte Stark-Matthäi (2.v.r.) und Uschi Redlich (rechts) von der SPD Sossenheim Brotbüchsen an die Schulanfänger wie den kleinen Yaro Salen, der mit Schwestern und Eltern zur Einschulung gekommen war. Foto: Krüger

Zum Beginn des neuen Schuljahrs fordert die SPD Sossenheim einen zügigen Ausbau von Ganztagsangeboten an den Grundschulen im Land.

„Im Herbst vergangenen Jahres ist das Ganztagsförderungsgesetz in Kraft getreten, das allen Kindern und ihren Eltern stufenweise einen Rechtsanspruch auf ganztägige Bildung und Betreuung in der Grundschule gewährt. Das beste Gesetz nützt aber nichts, wenn die Landesregierungen Weiterlesen

Lesung in der Kirche

"Wehe dem, der allein ist!"

Am Freitag, 16. September, findet eine Lesung und ein Vortrag des Autoren Peter Neumaier statt.

Er liest ab 18 Uhr aus seinem Buch „Wehe dem, der allein ist!“ Darin geht es um das Leben seines Großvaters Ernst Seidenberger, der in den 30er-Jahren in München als Rechtsanwalt arbeitete und dann von den Nationalsozialisten immer weiter in seiner Tätigkeit eingeschränkt wurde. red

Tempo 30 kontrollieren

Antrag der SPD

Die SPD-Fraktion im Ortsbeirat 6 fordert die Einhaltung von Tempo 30 in der Overbergstraße.

Der Magistrat wird danach gebeten, „durch geeignete Maßnahmen dafür zu sorgen, dass in der Overbergstraße die Temo-30-Begrenzung eingehalten wird“. Die SPD begründet ihren Antrag mit der Erkenntnis, dass immer wieder Autofahrer und Autofahrerinnen mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Straße in Sossenheim fahren würden. red

Trauer um Jupp Renzel

Sossenheims karnevalistisches Urgestein verstorben

Der Auftritt von Ritter Josef war über viele Jahre ein Höhepunkt der Spritzer-Sitzungen. Archivfoto: privat

Im Alter von 83 Jahren ist am 24. Juli Spritzer-Ehrenmitglied Josef „Jupp“ Renzel verstorben. Über viele Jahre prägte er den Sossenheimer Karnevalsverein mit und absolvierte legendäre Auftritte als „Ritter Josef, der Stramme von scharfen Eck“. Weiterlesen

Sektnacht zum Ball des Sports

Fünf mal zwei Karten zu gewinnen

EIn Abend voller prickelnder Eindrücke erwartet die Gäste bei der Ball des Sports Sektnacht in den Räumen der Wiesbadener Kellerei. Foto: Freixenet/Henkell

„Celebrate Life“ – endlich wieder das Leben feiern – können die Gäste der „Pre-Ball des Sports Sektnacht“ in den stilvollen Räumen von Henkell Freixenet in Wiesbaden-Biebrich. Zusammen mit nationalen und internationalen Spitzensportlern, kann man den Countdown zum „Ball des Sports“ am 16. Juli, im RheinMainCongressCentrum herunterzählen. Wir verlosen 5 x 2 Karten für dieses besondere Event! Weiterlesen

Unterstützung für das „Soopa“

CDU beantragt Zuschuss für das Sossenheimer Kulturfestival

Das Sossenheimer Open Air war eine der wenigen Veranstaltungen, die 2021 stattfinden konnten. Archivfoto: Krüger

Die CDU im Ortsbeirat 6 hat einen Antrag zur Unterstützung des Kultur Festivals „Sossenheim Open Air (Soopa)“ gestellt.

Die Unterstützung beinhaltet einen Geldbetrag von 3.000 Euro. „Soopa“ ist laut CDU längst Teil des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens geworden und war eine der wenigen Kulturveranstaltungen in der Zeit der Pandemie, die stattfinden konnte. „Die Sossenheimer Kerbeburschen ermöglichen den Menschen Weiterlesen